Lohn & Gehalt

TIPP!

Vielfach sehen Arbeits- und Tarifverträge Ausschlussfristen vor, innerhalb derer Ansprüche gegenüber dem Arbeitgeber geltend zu machen sind. Versäumt ein Arbeitnehmer diese Ausschlussfrist kann es passieren, dass er eine redlich erarbeitet Vergütung nicht mehr gerichtlich durchsetzen kann. Zögern Sie also nicht, bei Unregelmäßigkeiten in punkto Lohn und Gehalt sofort die Hilfe eines Fachanwalts für Arbeitsrecht in Anspruch zu nehmen.

„Ohne Arbeit kein Lohn“ lautet ein Grundsatz des Arbeitsrechts. Nicht selten stehen Arbeitnehmer jedoch vor dem umgekehrten Fall: obwohl sie ihre Arbeitsleistung erbracht haben, bleibt eine Vergütungszahlung ganz aus oder ist zu niedrig. Die richtige Vergütungshöhe bestimmt sich dabei nicht nur nach den Vereinbarungen des Arbeitsvertrages, sondern häufig auch anhand von Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen. Zudem gibt es oft auch nicht nur die „eine“ Vergütung, sondern ein Gehalt, das sich auch verschiedenen Komponenten zusammensetzt. Neben einem Grundgehalt kommen Prämien, Boni, Sonderzahlungen oder Aktienoptionen in Betracht.


Rückruf-Service

Haben Sie ein Anliegen aus dem Bereich Lohn & Gehalt? Wir rufen Sie gerne zurück!


captcha